Jin Shin Jyutsu Physio-Philosophie ®

Jin Shin Jyutsu kommt aus dem japanischen und bedeutet, die Kunst des Schöpfers durch den mitfühlenden Menschen. JSJ ist die Kunst, Spannungen zu lösen, welche die Ursache für die unterschiedlichsten Symptome sind. JSJ bringt Ausgeglichenheit in das Energiesystem unseres Körpers, fördert dadurch Gesundheit und Wohlbefinden und stärkt die jedem von uns eigene, tiefgründige Selbstheilkraft.

 

Jiro Murai und Mary Burmeister

Die Japanerin Mary Burmeister lebte in Amerika und war Schülerin des Lehrers Jiro Murai in Japan. Sie widmete den Rest ihres Lebens dieser Kunst.
Mary Burmeister brachte Jin Shin Jyutsu dann Mitte der fünfziger Jahre in die USA. Anfang der sechziger Jahre begann Mary Burmeister die Kunst zu lehren, heute sind es in den USA und auf der ganzen Welt Tausende, die Jin Shin Jyutsu studieren und ausüben.

 

Anwendung und Erlernen

JSJ kan sowohl als Selbsthilfe angewendet werden, als auch durch einen ausgebildeten Praktiker. Das Erlernen von JSJ in Selbsthilfekursen führt uns zu Selbststudium, Selbsthilfe und dient zur Grundlage für 5 Tagekurse. (Praktikerausbildung)

Aktuelles